Veranstaltungen

Ausgewählte Veranstaltungshinweise aus der Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsforschung

I4KMU-Abschlussveranstaltung & Stuttgarter Säge-Tagung

Datum: 06.12.2022 - 06.12.2022
Ort: Stuttgart

Beschreibung:
Anwendungen und Lösungen für Werkzeuge, Maschinen, Prozesse, Automatisierung und Digitalisierung

Sägen ist in der Bauteilfertigung ein wichtiger und trotzdem oftmals vernachlässigter Prozess. Um den Aufwand für die Werkstückhandhabung zu verringern und nachfolgende Fertigungsschritte zu reduzieren, wird vermehrt angestrebt, den Sägeprozess qualitativ hochwertiger zu gestalten und Folgeprozesse zu integrieren. Hierbei sollen trotzdem eine hohe Stückleistung und geringe Werkzeugkosten umgesetzt werden. Der Sägeprozess gewinnt damit an Bedeutung und wird Teil einer hoch automatisierten Wertschöpfungskette. Forschungsprojekte begleiten diese Entwicklung und integrieren Bausteine zur Digitalisierung.

Bei allen Anstrengungen muss aber auch der technologische Kernprozess immer intensiver weiterentwickelt werden: wie müssen Werkzeuge, Maschinen, Spannmittel und Kühlschmierstoffe aussehen, damit die Sägetechnik wirtschaftlicher und effizienter wird?

Auf der Stuttgarter Säge-Tagung werden die Potenziale der Sägetechnologie sowie neue technische Lösungen und Forschungsansätze für Anwender, Werkzeug- und Maschinenhersteller vorgestellt und diskutiert. Bei der diesjährigen Säge-Tagung werden die Ergebnisse des Projektes "I4KMU" (Referenz-Kollaborationsplattform als Schrittmacher für Industrie 4.0 in KMU-geprägten Branchen) präsentiert. Im Projekt wurden am Beispiel des Stahl- und Metallhandels KMU-taugliche Lösungen zur Digitalisierung von Maschinen, Werkzeugen und Prozessen produzierender Unternehmen erarbeitet und die Herausforderungen bei der Implementierung identifiziert.


Inhalte
Anhand von Beispielen und Praxisberichten wird ein Einblick in laufende Forschungsarbeiten und interessante umgesetzte Applikationen zur Sägetechnologie gegeben.Die Vorträge der Referenten sind in folgende Themen gegliedert: "Forschung & Entwicklung in der Sägetechnik" und "Digitalisierung im Stahlhandel".

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung erhalten Sie unter folgendem Link:

www:
https://www.ipa.fraunhofer.de/de/veranstaltungen-messen/veranstaltungen/2022/stuttgarter_saege_tagung.html

Ansprechpartner bei PTKA:
Dipl.-Ing. Thomas Rosenbusch
Telefon: +49 721 608-25273
E-Mail: thomas.rosenbusch@kit.edu

Projektträger

Projektträger Karlsruhe (PTKA)
Produktion, Dienstleistung und Arbeit
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

+49 (0)721 608-25281
+49 (0)721 608-992003

info@ptka.kit.edu
Standort Dresden
PTKA

Ansprechpartner

Sekretariat Karlsruhe

Celina Gabber und Solvig Grünitz

+49 (0)721 608-25281
zentralessekretariat@ptka.kit.edu

Sekretariat Standort Dresden

Heike Blumentritt

+49 (0)721 608-31435
heike.blumentritt@kit.edu